Facebook

Verkabelung

Busverkabelung
Busverkabelung FT-10 Netzwerk, welche Kabeltypen kann ich verwenden?

Kabel
Als Installationskabel ist ein 2adriges, paarweise verdrilltes Datenkabel zu verwenden. Eine Abschirmung wird empfohlen. Geeignete Kabeltypen siehe Tabelle.
Kabel U72 eignet sich nicht, da die Adern eine Viererverseilung und keine Paarverdrillung aufweisen. Ein Kabel mit auffälliger Aussenisolation; z.B. gelb ist empfehlenswert.


Verlegung
Die Buskabel sind wie Schwachstrominstallationen zu behandeln und sollten nach Sorten, getrennt von Niederspannungskabeln, auf Kabeltrassen verlegt werden. Der Einzug in gleiche Rohre wie Niederspannungs-leitungen (z.B. zu Schalter/Steckdose) ist erlaubt.


Anschlüsse

Die Anschlüsse an Bus Komponenten sind direkt auf die Geräte über Steckklemmen zu realisieren. Es dürfen nur gleiche Querschnitte im selben Klemmenblock gesteckt werden. Es wird empfohlen vor dem Anschluss die Aderpaare deutlich zu verdrillen. Beim Anschluss ist darauf zu achten, dass die Speisung nicht mit der Busleitung vertauscht wird.


Der Schirm des BUS-Kabels
Es ist darauf zu achten, dass der Schirm isoliert wird, da sonst die Gefahr besteht, dass durch die Abschirmung irgendwo ein Erdschluss hervorgerufen werden kann. Die Abschirmung ist jeweils auf der Schrankseite auf isolierte Klemmen zu führen. Bei Abzweigungen in Abzweigdosen oder beim Abschlaufen von Gerät zu Gerät ist die Schirmung zu verbinden, jedoch nie an Erde zu legen.
Bei der Verbindung zwischen verschiedenen Zweigen (Router, Repeater) wird der Schirm nie zusammengehängt. Für einen neuen Zweig wird in der Regel auch eine neue Speisung eingesetzt.
Das Anschliessen von unterschiedlichen Querschnitten auf den Bus-Komponenten ist auch bei Schraubklemmanschlüssen zu unterlassen.


Farbzuordnung
Die Aderfarben für den Bus und Busgerät-Speisungen sind im ganzen System einheitlich zu halten.
türkis/violett für den LON™ a/b (vertauschbar)
weiss + 24 V DC Speisung
blau GND oder 0 V DC Speisung

Kabeltyp

max. Distanz zwischen 2 Knoten

max. Leitungslänge Segment

Kategorie 5 (UNINET 2P) 2 x 2 x 0.6

250 m

400 m

G 87 (Klasse 4) JY(St)Y 2 x 2 x 0.8

320 m

400 m

G 51 geschirmt 2 x 2 x 0.8

350 m

400 m

Belden 8471 oder Belden 85102

400 m

500 m

 

 

Knoten-Knoten-Abstand gilt auch für Knoten-Busabschluss!
Die Knoten-zu-Knoten-Entfernung bezieht sich ebenso auf die Entfernung zwischen Knoten und Busabschluss. Beispielsweise darfe mit JY (St)Y 2x2x0.8 kein Knoten weiter als 320 m Leitungslänge vom Busabschluss entfernt installiert werden!

(Quelle: LonWorks®-Installationshandbuch, LNO)

 

 

Technische Grundlagen

 

Das Dokument "Technische Grundlagen" ist eine Ergänzung zum Produkthandbuch und enthält die wichtigsten Infos zur LON-Technologie kurz zusammengefasst.